Munay Ki

Die Zeit ist reif für einen Bewusstseinswandel – sind Sie es auch?

Die Wächter der Weisheit über das uralte Wissen der Q’eros, eine noch heute in den Anden Perus lebende Volksgruppe, haben die Pforten ihres Wissens geöffnet und stellen mittlerweile Jeder/m dieses Wissen zur Verfügung, die/der bereit ist sich für unsere Mutter Erde einzusetzen.

Viele Menschen haben sich schon zu diesem Schritt entschieden und wurden von den Q’eros in diese spirituell-energetische Arbeit eingeweiht und sind ausgebildet worden. Einer davon war Alberto Villoldo, ein Anthropologe, der seit mehr als 25 Jahren die Lehren der peruanischen Heiler in die ganze Welt trägt.

Von ihm wurde auch der Einweihungszyklus der MUNAY-KI RITEN, ein Zyklus von neun energetischen Initiationen, ins Leben gerufen.

Diese Riten verbindet den Empfangenen wieder mit der eigenen Heilkraft, einem Schutzschild aus Licht, den Kräften der Natur, einer Linie von Heilern aus allen Zeiten, einer Reihe von Erzengeln, bis hin zur eigenen Schöpferkraft.

Das Wort MUNAY steht für die Liebe, sowie für unseren Willen, unsere Absicht und das Wort KI steht für Energie. Man könnte es etwa so übersetzen:

Es wird der eigene Wille gelebt, in der Absicht die Energie der Liebe zu SEIN !

Ein Naturgesetz besagt: Die Energie folgt der Absicht!
Das bedeutet, dass wir uns aus tiefstem Herzen immer wieder neu für die Liebe entscheiden.
Das ist der Schlüssel zu einem erfüllten, glücklichen Leben, der täglich gepflegt und somit genutzt werden will, sodass diese Energie in uns lebt, kraftvoll wird und weiter fließt!