Energetische Aufstellung

 

Bei der energetischen Aufstellungsarbeit geht es einzig um den Betreffenden selbst, um sein Problem bzw. seine Symptomatik. Auch hier wird der Mensch als ein spirituelles Wesen gesehen, bestehend aus Körper, Geist und Seele, somit auf allen Ebenen und über dieses Leben hinaus.

 

 

Alle Abweichungen von der göttlichen Ordnung, die sich im „Jetzt“ durch ein Problem oder eine Krankheit zeigen, werden durch eine stellvertretende Person als Energie zum Betreffenden in den Raum gestellt. Ihm wird dadurch eine Stimme verliehen.
Entgegen der Sitzung in energetischer Heilung oder auch bei Rückführungen hat der Betreffende hier den Vorteil zunächst selber aus der Perspektive des Beobachters das Geschehen unbeteiligt zu verfolgen. Später wird er selbstverständlich zur Auflösung/Erlösung und Integration der Urkräfte seinen Platz einnehmen.
Oft handelt es sich lediglich um einen seiner Seelenanteile, also Teilaspekte seiner Selbst oder seiner Persönlichkeit. So kann es z.B. sein, dass der Innere Mann des Betreffenden oder der Zweifler in ihm zu Wort kommt.
Dies ermöglicht es, übergeordnete Zusammenhänge zu erkennen und Ursachen ganz spezifisch zu erfassen.
Zur Lösung werden durch Unterstützung aus der geistigen Welt, wie beispielsweise ein Erzengel, Korrekturen direkt im Energiefeld des Betreffenden durchgeführt.
Somit kann eine energetische Aufstellung schnell und effektiv dazu beitragen, ein Stück Heilung zu ermöglichen, was sich zudem unmittelbar auf das persönliche Umfeld auswirken kann.
Auch die ausgewählten Stellvertreter profitieren durch ihre Rolle indirekt, wie auch die außenstehenden Beobachter. Sind doch alle, wie es der „Zufall“ so will, mit dabei!

Termine nach Absprache